1:2! Eispiraten verlieren im Penaltyschießen

Jan 26, 2020 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen holen nur einen Zähler am Family Day

Die formstarken Eispiraten konnten ihre Siegesserie im Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim nicht fortsetzen. Gegen die Hessen verloren die Crimmitschauer mit 1:2 im Penaltyschießen. Im Rahmen des Eispiraten Family Days konnten die Gastgeber somit nur einen Punkt in Crimmitschau behalten.

Personal: Die Eispiraten mussten weiterhin auf den Langzeitverletzten Carl Hudson (Fußbruch) verzichten. Sonst waren jedoch alle Spieler an Bord. Im Tor startete Michael Bitzer.

Vor einer tollen Kulisse, begünstigt durch den Nauheimer Sonderzug, konnten sich die Eispiraten im ersten Durchgang immer mehr Spielanteile erarbeiten und wollten nach dem 6:4-Auswärtserfolg gleich nachlegen. Dominic Walsh und Mitch Wahl trafen mit ihren besten Gelegenheiten jedoch nur den Pfosten. In der Defensive ließen die Westsachsen dagegen nicht viel anbrennen. Die Hintermannschaft der Pleißestädter verteidigte einmal mehr sicher und kompakt, Michael Bitzer konnte zudem alle gefährlichen Schüsse auf sein Tor parieren.

Wurde nur selten geprüft, konnte die Niederlage am Ende jedoch auch nicht abwenden: Michael Bitzer

Die Eispiraten behielten auch im zweiten Abschnitt die Kontrolle über das Spielgeschehen. Recht schnell kamen die Jungs von Trainer Danny Naud zudem zur verdienten Führung. Dominic Walsh setzte sich nach einem Bullygewinn gegen mehrere Kurstädter durch und schloss überlegt ins lange Eck ab – 1:0 (22.). Auch in der Folge erspielten sich die Westsachsen gute Möglichkeiten, konnten sich für ihren Aufwand allerdings nicht belohnen. Zum Schluss des Mitteldrittels wurden dann auch noch einmal die Hessen gefährlich, Michael Bitzer rettete nur 24 Sekunden vor der Pausensirene aber bärenstark, weshalb die Crimmitschauer mit der knappen 1:0-Führung auch ins letzte Drittel gingen.

In diesem dauerte es aber keine zwei Minuten, ehe die Nauheimer zum Ausgleich kamen. Mick Köhler traf in Überzahl zum 1:1 und sorgte somit wieder für ein offenes Spiel beider Teams (42.). Die Eispiraten und der EC Bad Nauheim begegneten sich nun mit offenem Visier und hatten gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Letztlich musste die Entscheidung aber vertagt werden – Beide Mannschaften trennten sich nach regulärer Spielzeit nämlich mit einem 1:1.

Bedingt durch ein 4gegen3-Powerplay hatten die Eispiraten beste Voraussetzungen, das Spiel in der Overtime zu entscheiden. Jedoch fehlte den Hausherren immer wieder das nötige Schussglück. Schließlich sahen die 2.834 Zuschauer im Sahnpark ein Penaltyschießen. Nachdem sowohl Wideman und Wahl verschossen, traf Huba Sekesi für sein Team. Pol scheiterte zu guter Letzt an Felix Bick, weshalb sich die Hessen am Ende des Tages über den Zusatzpunkt freuen durften.

Torfolge (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 0:1):

1:0 Dominic Walsh (Lukáš Vantuch, Christoph Körner) 21:21
1:1 Mick Köhler (Andreas Pauli, Huba Sekesi) 41:46 – PP1
1:2 Huba Sekesi – GWS

Zuschauer: 2.834

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Über neue Beiträge benachrichtigen Benachrichtige mich Ablehnen
Which Notifications would you like to receive?