OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

Auch Samuel Vigneault verlässt die Eispiraten Crimmitschau

Torhüter Michael Bitzer wird seine professionelle Eishockey-Karriere beenden. Der 27-jährige Deutsch-Amerikaner wird die Eispiraten Crimmitschau nach zwei Spielzeiten verlassen und aus beruflichen Gründen nach Nordamerika zurückkehren.

„Ich kann mich für die letzten beiden Jahre in Crimmitschau nur bedanken. Es war mir und meiner Familie eine Ehre. Wir haben hier jede Minute genossen und den Support der Leute sowie die Energie im Stadion gespürt. Mein Sohn Banks wurde zudem in Deutschland geboren – das sind Dinge, die man nie vergisst. Jedoch hat sich für mich und meine Familie in meiner Heimat eine tolle berufliche Möglichkeit aufgetan“, verabschiedet sich Michael Bitzer aus Crimmitschau, bevor er auch noch einen sportlichen Rückblick wagt: „Wir hatten in den letzten beiden Jahren immer eine tolle Gruppe von Leuten, dieses Jahr die vielleicht beste Truppe, in der ich je gespielt habe. Mit vielen Verletzungen und der Corona-Pandemie kamen aber auch Dinge dazu, die wir nicht kontrollieren konnten. Nichtsdestotrotz haben wir Wege gefunden, um Spiele zu gewinnen und haben immer bis zum Schluss gekämpft. Ich hoffe, dass die Eispiraten in der nächsten Saison die Playoffs erreichen. Das hat sich der Standort verdient“.

Michael Bitzer, der vor zwei Jahren von den Atlanta Gladiators aus der ECHL nach Crimmitschau kam, bestritt zwischen 2019 und 2021 ganze 72 DEL2-Spiele, von welchen die Eispiraten 35 Siege einfahren konnten. Neben einem Gegentorschnitt von 3.30 pro Spiel und einer Fangquote von .892% kann der Deutsch-Amerikaner auch auf einen Shutout im Crimmitschauer Trikot zurückblicken. In der Schlussphase der Saison 2020/21 lieferte er sich einen tollen Konkurrenzkampf mit Ilya Andryukhov, welcher sich Anfang April jedoch schwer bei einem Autounfall verletzte.

Auch Sam Vigneault verlässt die Eispiraten

Die Eispiraten Crimmitschau und der kanadische Angreifer Samuel Vigneault werden ihre Zusammenarbeit nicht fortsetzen. Der 1,96 Meter große Linksschütze, welcher erst Mitte Februar als Ersatz für den verletzten Scott Timmins verpflichtet wurde, erhält von den Verantwortlichen der Westsachsen kein neues Vertragsangebot. Vigneault, der zuvor in der Organisation des NHL-Clubs Columbus Blue Jackets spielte, erzielte in 14 DEL2-Partien zwei Tore und bereitete zwölf weitere vor.

„Wir bedanken uns sowohl bei Michael als auch bei Sam für ihr Engagement im Dress der Eispiraten und wünschen Ihnen und ihren Familien alles Gute für die Zukunft. Aufgrund der Verletzung von Ilya und Michaels Entscheidung, seine Karriere zu beenden, benötigen wir ein neues Torhüter-Duo für die kommende Saison. Hier würden wir gern deutsch bleiben. Eine Besetzung mit einem Importspieler ist aber auch nicht ausgeschlossen“, sagt Teammanager Ronny Bauer.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2020/21
Tor: –
Abwehr: Niklas Heyer
Angriff: Dominic Walsh, Willy Rudert, Lucas Böttcher