OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

Ex-Eispirat Julian Talbot beendet seine Karriere

Julian Talbot hängt seine Schlittschuhe an den Nagel. Der ehemalige Eispiraten-Stürmer verkündete sein Karriereende mit 35 Jahren gestern über seinen Facebook-Account. Von 2018 bis 2019 trug Talbot das Eispiraten-Jersey mit der Nummer 48. In 67 Partien gelangen ihm 22 Tore und 39 Assists. Unter Trainer Danny Naud erreichte er 2019 das DEL2-Playoff-Viertelfinale mit den Westsachsen.

Zuletzt spielte Talbot in der EIHL bei den Nottingham Panthers, für welche er 30 Scorerpunkte in 33 Partien erzielen konnte. Mit den Eisbären Berlin wurde der Stürmer unterdessen zwei mal deutscher Meister (2012, 2013).

„Nach 14 Profi-Saisons und knapp 1000 Spielen war es an der Zeit, es Karriere zu nennen. Ich wollte mich bei all meinen Trainern, Teamkameraden und Fans bedanken für die großartigen Erfahrungen in all den Jahren. Vor allem möchte ich meiner Frau danken, dass sie mich auf dieser verrückten Reise rund um den Planeten begleitet hat. Ich kann meine Eltern nicht vergessen, die für mich und meine Brüder so viele Opfer gebracht haben, damit wir dieses fantastische Spiel spielen konnten“, schrieb Talbot.

Wir gratulieren Julian zu einer tollen Karriere und danken ihm außerdem für seine Leistungen im Eispiraten-Trikot. Wir werden dich nicht vergessen, Talby!