OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

Fotos: Peter Morbach

Es geht endlich los! Am heutigen Donnerstagvormittag ist im Kunsteisstadion Crimmitschau die Eisbereitung gestartet und die erste Wasserschicht auf der Fläche aufgetragen.

Dabei wurde sogar ein Glücksbringer unter die erste Wasserschicht verbaut: Eine Goldmünze, die den DDR-Meisterschaftsgewinn der SG Frankenhausen von 1949/50 symbolisiert. Zum damaligen Team gehörten Größen und Legenden wie Gerhard Kießling, Ernst Mälzer oder Heinz Heinicke – wenn das mal kein Glück bringt!

Ein großes Dankeschön geht an alle Eismeister und die freiwilligen Helfer, die den Sahnpark für die neue DEL2-Saison flott machen.