2:1! Eispiraten besiegen Lausitzer Füchse

Sep 17, 2021 | Allgemein, Hauptnews

Mathieu Lemay erzielt beide Treffer bei erstem Sieg in der Finalrunde

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr erstes Finalspiel des diesjährigen Nord-Ost-Pokals knapp für sich entscheiden können. Das Team von Marian Bazany setzte sich mit 2:1 gegen die Lausitzer Füchse durch und bleibt auch im sechsten Testspiel ohne Niederlage. Mathieu Lemay erzielte dabei beide Treffer. Schon am Sonntag kommt es im Sahnpark zum Rückspiel (19.09.2021 – 17:00 Uhr).

Ohne den verletzten André Schietzold (Oberkörper), den nach Bremerhaven abgestellten Gregory Kreutzer und den angeschlagenen, wie auch vertragslosen Stürmer Lukáš Vantuch ging es für die Eispiraten in die Lausitz. Bei den Ostsachsen erwischten die Crimmitschauer trotzdem einen guten Start und dominierten das erste Drittel weitesgehend. Mathieu Lemay war es schließlich, der die Überlegenheit auch auf die Anzeigetafel brachte. Der Vorjahres-Topscorer traf nach genau elf Minuten zu verdienten Führung der Westsachsen – 1:0.

Der Kanadier zeigte sich auch für den nächsten Treffer seines Teams verantwortlich. Gute vier Minuten nach dem Wiederbeginn war es erneut Lemay, der von keinem Gegenspieler ernsthaft attackiert wurde, um das Tor zog und schließlich auf 2:0 erhöhte (25.). Auch in der Folge blieben die Westsachsen immer wieder gefährlich, scheiterten jedoch oftmals am stark pariereneden Füchse-Goalie Hungerecker. Luka Gracnar, der auf der Gegenseite das Tor der Eispiraten hütete, blieb lange beschäftigungslos. Nach 36 Minuten konnte der slowenische Nationaltorwart jedoch nur prallen lassen – Garlent war sofort zur Stelle und verkürzte in einer recht undurchsichtigen Situation auf 1:2.

Das Spiel gestaltete sich mit dem Anschluss der Ostsachsen plötzlich wieder offener. So ging es im Schlussdrittel hin und her. Sowohl Hungerecker, als auch Gracnar, welcher nun sein volles Potenzial auszuschöpfen wusste, parierten ein ums andere mal richtig stark. Die Eispiraten, die nun auch noch ohne den angeschlagenen Schlenker auskommen mussten, hatten insbesondere in den letzten Augenblicken noch einmal richtig zu tun. In Unterzahl warf sich allerdings jeder Bazany-Schützling in die Schüsse. Gracnar stand seinen Mann. Somit sicherten sich die Eispiraten letztlich einen knappen, allerdings auch verdienten Auswärtssieg in der Lausitz.

Am Sonntag kommt es im Sahnpark dann zum Rückspiel. Dabei hoffen die Eispiraten auf die Unterstützung ihrer Fans, mit welchen man im besten Fall die Titelverteidigung im Nord-Ost-Pokal feiern möchte.

Torfolge (0:1, 1:1, 0:0):

0:1 Mathieu Lemay (11.)
0:2 Mathieu Lemay (25.)
1:2 Hunter Garlent (36.)

Zuschauer: 753

Mehr von uns

Eispiraten reisen nach Freiburg

Eispiraten reisen nach Freiburg

Westsachsen treffen am 48. Spieltag auf die Wölfe Foto: Achim Keller Die Eispiraten Crimmitschau befinden sich weiter...

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner