2:5! Eispiraten mit Niederlage bei Tabellenführer Kassel

Feb 24, 2023 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen trotz ordentlichem Auswärtsspiel ohne Punkte

Foto: JMD Photographie

Die Eispiraten Crimmitschau kehren ohne Punkteausbeute von ihrem Auswärtsspiel bei den Kassel Huskies zurück. Die Mannschaft von Cheftrainer Jussi Tuores unterlag dem Tabellenführer der DEL2 trotz eines geschlossenen Auftritts mit 2:5. Am Sonntag (26.02.2023 – 17:00 Uhr) steht für die Westsachsen dann das Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine an.

Die Gastgeber aus Kassel nahmen erwartungsgemäß ihre Rolle als Favorit an und wussten die Eispiraten, die weiterhin ohne Jannis Kälble, Valentino Weißgerber und Henri Kanninen, der durch Jasper Lindsten ersetzt wurde, auskommen mussten, schnell unter Druck zu setzen. So dauerte es gerade einmal sieben Minuten, bis Tristan Keck seine Treffsicherheit unter Beweis stellen konnte und Ilya Sharipov mit seinem platzierten Schuss zum 0:1 überwand. Es dauerte etwas mehr als eine Minute, bis die Huskies nachlegten. Tomas Sykora vollendete einen spitzenmäßigen Angriff der Hessen und traf zum 0:2 (8.).

Die Eispiraten wurden danach aber besser und erkämpften sich beim Ligaprimus der DEL2 immer mehr Spielanteile. Immer wieder scheiterten die Schützlinge von Jussi Tuores aber an der Chancenverwertung, immerhin sahen die 3.258 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle ein ausgeglichenes Spiel im Mitteldrittel, in dem die Westsachsen auch gut und gerne aufs Scoreboard hätten auftauchen können.

Der gut aufgelegte Husky-Schlussmann Jake Kielly entschärfte aber ein ums andere Mal die guten Möglichkeiten der Crimmitschauer, die kurz nach dem Start des Schlussabschnitts dann den dritten Gegentreffer hinnehmen mussten. Lois Spitzner traf nach 42 Minuten zum 0:3 und sorgte so für die vermeintliche Vorentscheidung. Die Powerplay-Formationen der Pleißestädter waren jedoch gut aufgelegt und brachten die Gäste so zurück ins Spiel. So war es zunächst Scott Feser, der schön freigespielt frei vor Jake Kielly auftauchte und souverän zum 1:3 einschoss (48.). Diesen Schwung wussten die Eispiraten mitzunehmen. So war es nach 53 Minuten erst Mathieu Lemay, dessen Schuss noch stark pariert wurde – Jasper Lindsten konnte den folgenden Rebound aber verwerten und verkürzte so schließlich zum 2:3 (53.).

Jussi Tuores ging nun aufs Ganze, nahm eine Auszeit und Goalie Ilya Sharipov in den Schlussminuten vom Eis. Gerade als die Eispiraten am Drücker waren, rutschte Taylor Doherty an der blauen Linie der Puck durch, Tomas Sykora war durch und bugsierte die Scheibe zum 2:4 ins verwaiste Gehäuse der Westsachsen (59.). Mit einem Kunstschuss durch die Beine sorgte Jake Weidner in der Schlussminute letztlich für den 2:5-Endstand (60.).

Torfolge (2:0, 0:0, 3:2):

1:0 Tristan Keck 06:11
2:0 Tomas Sykora (Thomas Reichel, Pierre Rosa Preto) 07:05
3:0 Lois Spitzner (Tomas Sykora, James Arniel) 41:50
3:1 Scott Feser (Mathieu Lemay, Jasper Lindsten) 47:42 – PP1
3:2 Jasper Lindsten (Mathieu Lemay, Alexis D‘Aoust) 52:51 – PP1
4:2 Tomas Sykora 58:24 – EN
5:2 Jake Weidner (Joel Lowry) 59:19

Zuschauer: 3.258

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner