6:1! Eispiraten gewinnen erstes Halbfinal-Heimspiel

Mrz 30, 2024 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen gleichen Serie gegen Regensburg aus

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr erstes Heimspiel in einem Playoff-Halbfinale überzeugend für sich entschieden! In Spiel 2 der Serie gegen Eisbären Regensburg gewannen die Westsachsen mit 6:1. In der Serie steht es nun 1:1. Am Montag geht es in der Donau-Arena weiter mit Spiel 3. Anbully ist 17.00 Uhr.

Cheftrainer Jussi Tuores musste im heutigen zweiten Duell mit den Eisbären Regensburg weiter auf Max Balinson und Hayden Verbeek verzichten. Wieder mit dabei war der zuletzt angeschlagene Oleg Shilin, der auch zwischen den Pfosten startete. Zudem standen mit Justin Büsing und Gregory Kreutzer auch zwei Fölis aus Bremerhaven im Lineup.

Die 4.042 Zuschauer im Sahnpark sahen zu Beginn einen verhaltenen Start beider Teams ohne große nennenswerte Möglichkeiten. Mit Verlauf der Zeit wurden die Hausherren aber besser und konnten sich nach gut sechs Minuten für ihre Bemühungen auch belohnen. Mario Scalzo zog mit viel Tempo vor das Tor, scheiterte aber noch an Tom McCollum. Scott Feser stand aber goldrichtig und drückte die Scheibe zur 1:0-Führung über die Torlinie. Die Westsachsen nahmen den Schwung mit und kamen nur kurze Zeit später auch zum zweiten Treffer. Sören Sturm erarbeitete sich im gegnerischen Drittel den Puck, Henri Kanninen hatte schließlich viel Raum und Zeit und versenkte den Puck zum 2:0 im rechten unteren Eck (9.). Die Pleißestädter übernahmen nun vollends die Kontrolle über diese Partie, schafften es jedoch nicht, aus weiteren guten Möglichkeiten Kapital zu schlagen. Oleg Shilin musste seine Qualitäten auf der Gegenseite nur selten unter Beweis stellen.

Die Eispiraten blieben auch im zweiten Durchgang am Drücker und konnten sich bereits 36 Sekunden nach dem Wiederbeginn erneut belohnen. Tobias Lindberg stibitzte sich in der Rundung den Puck und erzielte mit seiner eigentlichen Hereingabe den Treffer zum 3:0. Andrew Yogan, Goldhelm der Eisbären, fälschte die Scheibe mit seinem Schlittschuh noch unhaltbar ab (21.). Der Schwede hatte nun Blut geleckt und zeigte sich auch für den nächsten Treffer der Westsachsen verantwortlich. Nachdem Tom McCollum einen Weitschuss nur prallen lassen konnte war es erneut der Hauptrunden-Topscorer der Eispiraten, der am schnellsten schaltete und zum 4:0 einschob (34.). Die Regensburger meldeten sich kurz vor dem Ende des Mitteldrittels aber noch einmal zurück. Einem Fehler im Aufbauspiel von Greg Kreutzer folgte das 1:4 durch Corey Trivino, der Oleg Shilin nach Zuspiel von Andrew Yogan keine Abwehrchance ließ (40.).

Die Schützlinge von Jussi Tuores ließen die Gäste aus Bayern aber nicht zurück ins Spiel bekommen. Bereits nach fünf Minuten bediente Justin Büsing den eingelaufenen Scott Feser, der den mittlerweile eingewechselten Jonas Neffin mit seinem Flachschuss ins lange Eck überwand und mit seinem Tor zum 5:1 die Vorentscheidung erzielte (45.). Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte letztlich Ladislav Zikmund. Der Tscheche bugsierte die Scheibe aus dem Gewühl heraus über die Torlinie. Der Treffer zum 6:1 fand nach dem folgenden Videobeweis schließlich auch seine Anerkennung (57.).

Mit dem überzeugenden 6:1-Erfolg über die Eisbären steht es in der Halbfinal-Serie nun 1:1. Weiter geht es bereits am Ostermontag mit dem zweiten Gastspiel in Regensburg. Anspiel in der Donau-Arena ist 17.00 Uhr.

Torfolge (2:0, 2:1, 2:0):

1:0 Scott Feser (Mario Scalzo, Henri Kanninen) 05:36
2:0 Henri Kanninen (Sören Sturm) 08:02
3:0 Tobias Lindberg 20:36
4:0 Tobias Lindberg (Colin Smith, Dominic Walsh) 33:39
4:1 Corey Trivino (Andrew Yogan) 39:35
5:1 Scott Feser (Justin Büsing) 44:48
6:1 Ladislav Zikmund (Thomas Reichel, Vincent Saponari) 56:55

Zuschauer: 4.042

Mehr von uns

Eispiraten WhatsApp Kanal

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner