OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

1.000 Zuschauer zu Heimspielen im Sahnpark erlaubt

Gute Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau: Durch Lockerungen der Corona-Regeln im Freistaat Sachsen, ist es dem DEL2-Club ab sofort wieder möglich, seine Heimspiele vor Zuschauern auszutragen. Bei einer Maximalauslastung von 1.000 Zuschauern gilt unter anderem die 2G-Plus-Regelung und die FFP2-Maskenpflicht. Saisonticket-Inhaber werden dabei bevorzugt. Weitere Tickets gehen am morgigen Donnerstag in den freien Online-Verkauf.

Bereits zum Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt (14.01.2022 – 20:00 Uhr) können sich die Eispiraten Crimmitschau auf eine Rückkehr ihrer Fans in den Sahnpark freuen. Bis zu 1.000 Zuschauer dürfen die Westsachsen laut der neuesten Corona-Verordnung zulassen. Dabei gilt die 2G-Plus-Regelung, heißt: Geimpfte oder genesene Personen benötigen einen tagesaktuellen Test. Geboosterte Personen benötigen hingegen keinen Testnachweis.

Alle Saisonticket-Inhaber werden natürlich bevorzugt behandelt. Ab morgen (wir informieren schnellstmöglich über unsere Kanäle) werden dann auch Tickets über www.etix.com in den freien Online-Verkauf gehen. Geplant ist außerdem, am Freitagabend die Abendkasse zu öffnen.

Wir bitten alle Fans, wenn möglich, die umliegenden Testzentren zu nutzen, um einen schnelleren Zugang in das Kunsteisstadion Crimmitschau zu gewähren. Über eine vorherige Anmeldung (Mobilnummer 01701415922) ist es auch dem Testteam von MEDIDAST möglich, Zuschauer zu testen – jedoch nur eine gewisse Anzahl an Personen. Vorort wird es außerdem zur 2G-Plus-Abfrage kommen. Wir bitten dabei alle Zuschauer, ihre Nachweise bereitzuhalten und die Anweisungen unserer Securitys zu befolgen.