OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

Team legt insgesamt 110 Runden zurück

Am vergangenen Freitag beteiligte sich das Team der Eispiraten Crimmitschau am Hospizlauf des SRH Sachsen Thüringen Werdau. Auf dem Rundkurs in der Werdauer Sachsenarena legten die Eishockey-Profis insgesamt 110 Runden zurück und unterstützten das Hospiz somit mit einem Beitrag in Höhe von 250,00 €, welcher von Eispiraten-Goldsponsor Lendex verdoppelt wurde. Dabei liefen aber nicht nur die Spieler, sondern auch Trainer Mario Richer, Geschäftsführer Jörg Buschmann und Praktikantin Franzi Brzoska für einen guten Zweck.

Auf dem Rundkurs konnte jeder individuell seine Anzahl an Runden ablegen und dabei das Hospiz SRH Sachsen Thüringen Werdau unterstützen. Zahlreiche Einzelläufer, Gruppen und Sportvereine beteiligten sich an dieser wohltätigen Aktion.

Hier einige Impressionen von Fotograf Reinhard Wolf