OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

Westsachsen halten am 21. Februar den ersten Veteranen-Tag ab

Die Eispiraten Crimmitschau werden das Heimspiel am gegen den EV Landshut (21. Februar.2020 – 20:00 Uhr) unter dem Motto „Danke für Deinen Einsatz“ stellen. Gemeinsam mit dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. und dem Spieltagspräsentator mobilcom-debitel werden die Westsachsen dabei als erstes Profi-Eishockeyteam in Deutschland einen Veteranen-Tag abhalten und dabei sogar in Camouflage-Trikots auflaufen.

Michael Gawenda (l.) und David Hallbauer (r.) im Kunsteisstadion Crimmitschau.

Initiatoren dieses Veteranen-Tages sind dabei Michael Gawenda, Mitarbeiter des Sprade.TV-Teams und ehemaliger Bundeswehr-Soldat, und Eispiraten-Pressesprecher Aaron Frieß, welche das Event seit mehreren Monaten planen. „Unser großes Vorbild ist hierbei die NHL, wo in regelmäßigen Abständen solche besonderen Spiele abgehalten werden. In Deutschland hat es bis jetzt noch keine vergleichbare Aktion gegeben. Wir wollen nun unsere Wertschätzung gegenüber den Veteranen zeigen“, sagt Frieß. Michael Gawenda bildete zuletzt dabei das Bindeglied zwischen den Eispiraten und dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen. „Es ist in Deutschland nicht selbstverständlich, dass die Gesellschaft sich bei Ihren Soldaten für den geleisteten Dienst bedankt. Um so mehr freut es uns, dass man Menschen, die einen besonderen Dienst für die Gesellschaft leisten, in dieser Form Danke sagt. Es ist eine bisher einzigartige Aktion im deutschen Eishockey, zu Gunsten im Einsatz verwunderter Soldatinnen und Soldaten. Wir danken den Eispiraten für dieses klare Zeichen der Verbundenheit mit unseren Einsatz-Veteranen der Bundeswehr und hoffen, dass diese Aktion Anklang in der Gesellschaft und zahlreiche Nachahmer findet.“, sagt David Hallbauer, stellvertretender Bundesvorsitzender vom Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V., welcher an diesem Tag außerdem das Ehrenabzeichen für zahlreiche Einsatz-Veteranen verleihen wird.

Dabei werden die Eispiraten Crimmitschau auch in besonderen Trikots auflaufen, für deren Finanzierung sich mobilcom-debitel-Vertriebsleiter René Stengel verantwortlich zeigt. So gehen die Schützlinge von Cheftrainer Danny Naud gegen den EV Landshut mit speziellen Camouflage-Jerseys, welche die Eispiraten gemeinsam mit Create Sports kreiert haben und an die Arbeitskleidung der Bundeswehr erinnern, auf Punktejagd. Im Anschluss wird dieses Sondertrikot dann versteigert. Dabei soll ein Teil dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. zur Verfügung gestellt werden. Nähere Infos dazu folgen!

Die Eispiraten Crimmitschau sagen „Danke für Euren Einsatz“ und freuen sich über einen großen Zuspruch zum ersten Veteranen-Tag im Kunsteisstadion Crimmitschau und im deutschen Profi-Eishockey.