OFFIZIELLE WEBSITE DER

EISPIRATEN CRIMMITSCHAU

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr

Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zwei junge Spieler bei den Westsachsen und werden sich in der kommenden Saison, ebenso wie Willy Rudert und Dominic Walsh, erneut das Trikot der Eispiraten überstreifen. Während Heyer seinen Kontrakt verlängerte, unterzeichnete Böttcher nun seinen ersten Profivertrag.

„Ich war sehr zufrieden mit den Leistungen unserer jungen Spieler in der abgelaufenen Saison. Sie haben ihre Trainingseinheiten ordentlich genutzt und das umgesetzt, was Cheftrainer Mario Richer von ihnen erwartet hat“, sagte Geschäftsführer Jörg Buschmann bereits im Rahmen der virtuellen Abschlussveranstaltung. „Wir haben durch viel Verletzungspech einige Stellen kompensieren müssen und wir können absolut zufrieden damit sein, was die Jungs in ihren Einsätzen geleistet haben“, fügte der 37-Jährige Eispiraten-Boss an.

Seine erste Saison auf professioneller Ebene spielte Lucas Böttcher. Über den Nachwuchs des ETC Crimmitschau e.V. und der Young Crashers Chemnitz, empfahl sich der gebürtige Berliner in der Saisonvorbereitung für einen Kaderplatz bei den Eispiraten. Der 18-jährige Offensivspieler, der von Mario Richer viel Eiszeit erhielt, konnte sich dabei kontinuierlich entwickeln und brachte es am Ende seiner Premierensaison auf zwei Tore und vier Assists. „Ich freue mich riesig darüber, nun meinen ersten Profivertrag unterschrieben zu haben. Zumal ich den Sprung aus dem eigenen Nachwuchs zu den Eispiraten geschafft habe“, meint Lucas Böttcher und ergänzt: „Ich wünsche mir natürlich wieder viel Eiszeit, das Vertrauen des Trainers und hoffe, so viele Punkte wie möglich zu erzielen“.

Schnell in die Mannschaft integriert hatte sich Niklas Heyer, der erst im Dezember vom Nord-Oberligisten Herne nachverpflichtet wurde. Der gelernte Verteidiger bewies dabei, dass er durchaus vielseitig einsetzbar ist. So stürmte der 19-Jährige über mehrere Wochen hinweg an der Seite von Petr Pohl und Travis Ewanyk. Insgesamt gelangen Heyer in 41 DEL2-Einsätzen ein Treffer und vier Vorlagen. „Ich freue mich sehr auf die neue Saison in Crimmitschau. Die Eispiraten-Familie ist eine ganz besondere. Diese Stadt lebt einfach Eishockey und deshalb freue ich mich sehr auf die neue Spielzeit mit diesem Team. Ich durfte die Fans im Eispiraten-Jersey leider noch nicht live erleben und hoffe darauf, dass wir bald gemeinsam wieder Spiele im Sahnpark gewinnen werden“, so der Abwehrmann.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2020/21
Tor: –
Abwehr: Niklas Heyer
Angriff: Dominic Walsh, Willy Rudert, Lucas Böttcher