Danke, Schietz!

Mai 26, 2023 | Allgemein, Hauptnews

André Schietzold verlässt die Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten-Urgestein André Schietzold wird die Eispiraten Crimmitschau nach 14 Jahren verlassen und sich künftig einer neuen Herausforderung stellen. Der 36-Jährige verbrachte einen Großteil seiner Profi-Karriere bei seinem Heimatclub und ist mit insgesamt 669 Pflichtspielen der Rekordspieler der Eispiraten. Der Crimmitschauer durchlief zudem mehrere Nachwuchsteams des ETC Crimmitschau.

„Gern hätte ich André noch eine weitere Saison in Crimmitschau gesehen, aber manchmal kommt es anders. Ich wünsche ‚Schietz‘ persönlich für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und viel Erfolg mit seinem neuen Team“, sagt Ronny Bauer, der André Schietzold während seiner gesamten Zeit bei den Eispiraten als Gesellschafter und Teammanager begleitet hat. „André wird zwar bald für einen anderen Club auf das Eis gehen, die Eispiraten aber nicht verlassen. Er wird immer ein fester Bestandteil unserer Familie bleiben. Der gesamte Standort ist sehr dankbar für die jahrelange Zusammenarbeit. André hat viel für den Eishockeysport in Crimmitschau geleistet und geopfert – dafür gilt es ihm perspektivisch ein Denkmal an unserem Standort zu setzen. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere nur das Beste“, erklärt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann.

„Nach 14 Jahren und vielen schönen Momenten, ist es nun an der Zeit auf Wiedersehen zu sagen. Es war eine Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Ich habe jeden Moment genossen. Danke an alle Fans für die Unterstützung. Danke auch an alle Mitspieler, die mich auf meinem Weg hier begleitet haben sowie an die Verantwortlichen. Nun ist es für mich an der Zeit, etwas anderes zu machen“, meint André Schietzold.

Das Eishockey-ABC erlernte der Crimmitschauer in seiner Heimatstadt beim ETC Crimmitschau. Über den Nachwuchs der Jungadler Mannheim schaffte es der damalige U-Nationalspieler Deutschlands schließlich in den DEL-Kader der Baden-Württemberger. Für die Adler Mannheim und die DEG Metro Stars bestritt Schietzold insgesamt 90 DEL-Partien. Über eine Zwischenstation bei den Heilbronner Falken erfolgte am 15. Januar 2010 schließlich die Rückkehr zu seinem Heimatclub nach Crimmitschau.

Seither bestritt André Schietzold ganze 669 Pflichtspiele für den DEL2-Club und ist somit der Rekordspieler der Eispiraten Crimmitschau. Dabei gelangen ihm stolze 104 Tore und 260 Vorlagen. In seinen insgesamt 14 Spielzeiten mit den Westsachsen war der Linksschütze, der zwischen 2014 und 2019 auch das Kapitänsamt innehatte, an vier der insgesamt fünf Playoff-Teilnahmen der Clubgeschichte beteiligt. Zudem bewies der 36-Jährige immer wieder, dass er sowohl als Stürmer als auch als Verteidiger spielen konnte.

Für immer in Erinnerung bleiben wir der Mann mit der Trikotnummer 13 aufgrund zweier Jubiläumsspiele. Am 13. Oktober 2019 erzielte Schietzold gegen die Bietigheim Steelers in der Overtime den entscheidenden 2:1-Siegtreffer in seinem 500. Eispiraten-Spiel. Gegen die Wölfe Freiburg am 14.10.2022 trug sich der Angreifer während seines 635. Spiels, welches ihn zum alleinigen Rekordspieler der Westsachsen machte, gleich doppelt in die Torschützenliste ein.

Mehr von uns

Eispiraten WhatsApp Kanal

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETS

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPORTDEUTSCHLAND.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

Offizieller Gesundheitspartner

Offizieller Partner

Offizieller Partner

Offizieller Ausrüster

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner