Eispiraten bestreiten zwei Spitzenspiele

Nov 30, 2023 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen treffen auf Weißwasser und Kassel

Die Eispiraten Crimmitschau bestreiten am kommenden Wochenende zwei Spitzenspiele in der DEL2. Die aktuell zweitplatzierten Westsachsen treffen nach ihrem 4:3-Heimsieg am Dienstag gegen den ESV Kaufbeuren am morgigen Freitagabend (01.12.2023 – 20.00 Uhr) auf die Lausitzer Füchse. Nach dem ersten Sachsenderby im Sahnpark treffen die Schützlinge von Cheftrainer Jussi Tuores am Sonntag dann auf den Spitzenreiter Kassel (03.12.2023 – 17.00 Uhr).

Nach zwei knappen Niederlagen haben die Eispiraten am Dienstagabend in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit 4:3 konnten sich die Schützlinge von Cheftrainer Jussi Tuores letztlich knapp durchsetzen und die drei Punkte im heimischen Sahnpark behalten. Dabei gelang es den Hausherren, einen zwischenzeitlichen Rückstand umzubiegen. Das sollte Selbstvertrauen bringen, denn schon am morgigen Freitagabend steht das nächste Heimspiel im Kunsteisstadion Crimmitschau an. Besser gesagt: Das erste Sachsenderby vor eigenem Publikum!

Die Eispiraten, die aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, scheinen gerüstet, auch wenn hinter dem Einsatz von Henri Kanninen noch ein Fragezeichen steht. Der Angreifer musste das Spiel gegen Kaufbeuren angeschlagen abbrechen und trainierte auch heute nur individuell. Ob er gegen Weißwasser mitmischen kann, wird sich wohl erst im Laufe des morgigen Tages herausstellen. Dafür können die Crimmitschauer aber wieder auf die Unterstützung aus Bremerhaven bauen. Marat Khaidarov und Gregory Kreutzer werden sich das Trikot der Eispiraten überstreifen. Ob auch Justin Büsing für die Westsachsen auflaufen wird, entscheidet sich hingegen kurzfristig.

Erstes Sachsenderby im Sahnpark

Und da haben wir es: Das erste Sachsenderby im Sahnpark steht an! So sind die Lausitzer Füchse, die momentan auf dem vierten Tabellenplatz in der DEL2 rangieren, in Crimmitschau zu Gast. Für die Eispiraten steht also das nächste Spitzenspiel in einer wilden zweiten Liga auf dem Programmplan.

Das Team aus Weißwasser befindet sich aktuell in einer bestechenden Form. Zuletzt konnten die Ostsachsen gegen Regensburg, Freiburg, Krefeld und Kaufbeuren gewinnen und mit ihren vier Siegen am Stück einen gewaltigen Schritt Richtung Spitzengruppe machen. Das erste Aufeinandertreffen beider Teams konnten die Füchse außerdem für sich entscheiden. Am 13. Oktober setzten sich das Team von Cheftrainer Petteri Väkiparta trotz einer fulminanten Aufholjagd der Eispiraten letztlich mit 6:5 durch.

Topscorer der Lausitzer Füchse, die in dieser Serie vor allem als gut strukturiert und diszipliniertes Team gelten, ist der Finne Roope Mäkitalo. In 22 Spielen erzielte der Angreifer zehn Tore und elf Vorlagen. Ihm folgt der Kanadier Lane Scheidl, der 18 Scorerpunkte auf seinem Konto hat. Im Tor können sich die Füchse zudem auf zwei bisher starke Rückhalte verlassen. Jonas Stettmer und Nikita Quapp, beides Förderlizenzspieler aus Berlin, retteten den Ostsachsen mit starken Paraden schon mehrfach Punkte.

Erneut entscheidend und immens wichtig werden zu dem prestigeträchtigen Derby auch die Fans im Sahnpark sein. Die Verantwortlichen der Eispiraten erwarten ein zuschauerträchtiges Spiel, in welchem womöglich auch der 2.5 Millionste Besucher eines Heimspiels seit 1990 begrüßt werden kann – ein unglaublich toller Meilenstein!

Gastspiel beim Spitzenreiter

Am Sonntag treffen die Eispiraten auf den Spitzenreiter und letztjährigen Hauptrundenmeister der DEL2: Die Kassel Huskies. Das Team von Bohuslav Subr konnte aus bisher 22 Ligaspielen 45 Punkte einfahren und untermauert damit einmal mehr die Aufstiegsambitionen.

In den vergangenen vier Spielen konnten die Huskies drei Siege einfahren. Lediglich den Ravensburg Towerstars mussten sich die Schlittenhunde geschlagen geben. Dafür gewannen die Nordhessen zuletzt gegen den EC Bad Nauheim mit 5:3 und gegen die Wölfe Freiburg 2:0. Das letzte Duell mit den Eispiraten dürften die Kasseler aber nicht unbedingt in guter Erinnerung haben. Im heimischen Sahnpark gewann das Team von Chefcoach Jussi Tuores am 15. Oktober verdient mit 4:1.

Den goldenen Helm bei den Kassel Huskies trägt momentan Yannick Valenti. Der Offensivmann konnte bereits 17 Tore erzielen und weitere sieben Assists liefern. Ihm folgen Jake Weidner und der ehemalige Eispirat Maximilian Faber mit jeweils 19 Scorerpunkten. Mit dem DEL-erfahrenen Brandon Maxwell können sich die Hessen zudem auf einen routinierten Goalie verlassen. Mit lediglich 54 Gegentoren stellen die Huskies nämlich die beste Defensive der DEL2.

Tickets für Heimspiel gegen Weißwasser sichern

Tickets für das Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse sind weiterhin online unter www.etix.com sowie am Spieltag direkt an der Abendkasse erhältlich. Das Spiel gegen Weißwasser wird selbstverständlich auch live im kostenpflichtigen Stream auf SpradeTV übertragen. Zudem wird es einen Liveticker auf der Fanseite etconline.de geben.

Mehr von uns

Eispiraten WhatsApp Kanal

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner