Eispiraten treffen im Sachsenderby auf Dresden

Jan 17, 2023 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen wollen nach zwei Niederlagen wieder punkten

Im eng getakteten Spielplan der DEL2 jagt ein Spiel das nächste! Für die Eispiraten Crimmitschau steht so am heutigen Dienstagabend das Heimspiel gegen die Dresdner Eislöwen an (17.01.2023 – 20:00 Uhr). Im Sachsenderby gegen die Elbstädter soll der erste Sieg her – auch mit einem Blick auf die aktuelle Tabellensituation. Ausgangslage, Personal und der Blick auf den kommenden Gegner – im Vorbericht bekommt Ihr die wichtigsten Infos.

Für die Mannschaft von Marian Bazany standen am vergangenen Wochenende Spiele gegen zwei Top-Mannschaften der Liga an. Trotz ordentlicher Auftritte gab es für die Westsachsen so letztlich auch nichts zu holen. Während die Auftritte der Westsachsen aber durchaus Mut für die kommenden Aufgaben machen, hat sich auch an der Tabellensituation nicht allzu viel geändert. Weiterhin sind es für die Eispiraten nur zwei Zähler, die sie von einem Pre-Playoff-Platz trennen.

Um am Saisonende über dem Strich zu stehen und sich die Chance einer Playoff-Teilnahme zu sichern, müssen nun aber schnellstmöglich wieder Punkte her. „In dieser Phase der Saison brauchen wir Punkte. Deshalb werden wir am Dienstagabend zurückschlagen“, powert Marian Bazany, der ebenso wie alle rot-weißen Anhänger auf den ersten Sieg gegen die Eislöwen in dieser Spielzeit hofft.

Sharipov, Pohl und Saakyan zurück im Kader – Tim Lutz unterstützt im Sachsenderby

Dabei muss der Headcoach der Eispiraten im Sachsenderby gegen Dresden weiterhin auf Tamás Kánya, André Schietzold, Valentino Weißgerber und Luca Tuchel verzichten. Ebenso nicht dabei ist Maxim Rausch, welcher sich im Gastspiel bei den Krefeld Pinguinen eine Unterkörperverletzung zuzog und sich aktuell mehreren Untersuchungen im Altenburger Klinikum unterzieht.

Wieder mit an Bord sind dafür aber Mannschaftskapitän Patrick Pohl, der nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause sein Comeback geben wird, und Torhüter Ilya Sharipov, der zuletzt mit einem grippalen Infekt aussetzen musste. Ebenso wieder dabei ist Georgiy Saakyan. Der Förderlizenzspieler der Fischtown Pinguins fehlte in Krefeld krankheitsbedingt. Heute schon beim Pre-Game-Skate dabei und gegen die Eislöwen im Kader steht außerdem ein anderer Föli aus Bremerhaven: Der 22-jährige Tim Lutz wird für die Eispiraten gegen Dresden auflaufen. Der Deutsch-Schweizer bestritt in dieser Saison bereits zwei Partien für die Westsachsen und erzielte dabei zwei Treffer und einen Assist – einer, der die Offensive weiter beleben kann!

Formverbesserte Eislöwen kommen in den Sahnpark

Die Dresdner Eislöwen rangieren mit 64 Punkten aus 39 Spielen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz der DEL2. Dabei zeigt sich das Team von Andreas Brockmann aktuell stark formverbessert und konnte sechs der letzten zehn Ligaspiele für sich entscheiden. Zuletzt gewannen die Elbstädter mit 2:1 bei den Eisbären Regensburg. Im direkten Vergleich warten die Eispiraten nun schon seit dem 13. November 2021 auf einen Derbysieg gegen das Team aus der sächsischen Landeshauptstadt.

Ein absoluter Indikator für den Erfolg der Dresdner Eislöwen ist und bleibt Jordan Knackstedt. Der Deutsch-Kanadier, welcher 2017/18 selbst für die Eispiraten spielte und mittlerweile Kapitän des Tabellendritten ist, erzielte in dieser Serie bislang zwölf Tore und 24 Vorlagen und ist somit einmal mehr der Topscorer der Elbstädter. Diese setzen in dieser Spielzeit übrigens auch auf die schwedische Karte – mit Johan Porsberger, David Suvanto, Simon Karlsson und David Rundqvist kommen alle vier Importspieler aus Schweden und wissen als Leistungsträger bisher mehr als zu überzeugen. Selbiges gilt übrigens auch für Goalie Jannick Schwendener, der in 33 Partien ganze 19 Siege festhalten konnte. Um den Deutsch-Schweizer zu überwinden und dem „Fluch“ gegen die Dresdner ein Ende zu setzen, müssen die Eispiraten heute also alles in die Waagschale werfen. Dabei können sie sich sicherlich auf die Unterstützung ihrer Fans bauen.

Tickets für Heimspiel gegen Dresden sichern

Tickets für das Heimspiel gegen die Dresdner Eislöwen sind weiterhin online unter www.etix.com sowie am Spieltag direkt an der Abendkasse erhältlich. Zutrittsbeschränkungen gibt es aktuell keine. Das Spiel gegen die Elbstädter wird selbstverständlich live ab 19:30 Uhr (Spielbeginn 20:00 Uhr) im kostenpflichtigen Stream auf SpradeTV übertragen. Zudem wird es einen Liveticker auf der Fanseite etconline.de geben.

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Über neue Beiträge benachrichtigen Benachrichtige mich Ablehnen
Which Notifications would you like to receive?