Eispiraten treffen im Weihnachtsspiel auf Landshut

Dez 25, 2021 | Allgemein, Hauptnews

„Kellerkind“ kommt am 26. Dezember in den Sahnpark

Den Eispiraten Crimmitschau bleibt auch im Schlussspurt des Jahres 2021 keine Zeit zum Verschnaufen. Das Team von Cheftrainer Marian Bazany muss schon am morgigen 26. Dezember, also am zweiten Weihnachtsfeiertag, wieder in der DEL2 ran. Zu Gast ist dann der EV Landshut, der als aktuell Tabellenvorletzter bereits zum zweiten Mal im Sahnpark gastiert. Zu sehen ist die Begegnung ab 17:00 Uhr auf Sprade.TV

Am Donnerstag, nur einen Tag vor Heiligabend, endete in der Ravensburger CHG-Arena die Miniserie der Eispiraten. Zugleich schloss sich ein Kreis, lagen zwischen den beiden Niederlagen gegen die Towerstars doch drei Siege und acht wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs. Für die Mannschaft von Marian Bazany gilt es am morgigen Sonntag das Festessen und die bittere 1:5-Niederlage schnellstmöglich zu verdauen. Im Visier der Eispiraten befinden sich schon die nächsten wichtigen Punkte gegen den EV Landshut, gegen welche die Westsachsen in dieser Saison bereits zwei Mal gewannen. Sowohl am 2. Spieltag in Crimmitschau (2:1) als auch vor sechs Tagen in der bayrischen Isarstadt (4:3) hatten die Crimmitschauer das glücklichere Ende und konnten jeweils drei Zähler einfahren.

Im Kampf um die direkten Playoff-Plätze würden die Eispiraten schon morgen gern den nächsten Dreier mitnehmen und sich ein eigenes Weihnachtsgeschenk bereiten. Beim EVL hingegen hängt der Haussegen in dieser besinnlichen Zeit schief. Vor der Saison noch mit hohen Ansprüchen als Meisterkandidat gehandelt, findet sich der Aufsteiger von 2019 aktuell nur auf den 13. und somit vorletzten Platz in der DEL2 wieder. Mit gerade einmal 21 Punkten aus 24 Partien hinkt das Team von Trainer Heiko Vogler den eigenen Anforderungen hinterher. Immerhin sind es bereits acht Punkte Rückstand auf den Tabellenzwölften Weißwasser. Vogler selbst ist noch recht neu am Gutenbergweg. Nach seinem erfolgreichen Einstand am 14. Dezember, als sein Team gegen Frankfurt gewann, folgten jedoch gleich drei weitere Pleiten.

Für einen versöhnlichen Jahresabschluss muss der EVL nun schon ordentlich punkten. Neben den internen Topscorern Sahir Gill, Marco Pfleger und Offensivverteidiger Robin Weihager soll auch Neuzugang Josef Mikyska, der im letzten Spiel gegen die Eispiraten sein Debüt für die Landshuter feierte, eine entscheidende Rolle einnehmen und gegen die heimstarken Westsachsen, die bereits 21 Punkte im Sahnpark einfahren konnten, sein ganzes Können zeigen. Auf einen entscheidenden Spieler muss Eispiraten-Coach Marian Bazany hingegen verzichten. Patrick Pohl wird, ebenso wie der Langzeitverletzte Kelly Summers und die Bremerhavener Förderlizenzspieler Filip Reisnecker, Tim Lutz und Simon Stowasser, nicht für das Weihnachtsspiel zur Verfügung stehen. Bei Pohl stehen nach seiner Schulterverletzung noch weitere Untersuchungen aus, eine langwierige, wochenlange Verletzung kann hier aber fast ausgeschlossen werden.

Verzichten müssen die Eispiraten zudem weiterhin auf ihre Zuschauer im Sahnpark, der im Normalfall, gerade zu den jetzigen Spielen zwischen Weihnachten und Neujahr, einem Tollhaus geglichen hätte. Verfolgen können die rot-weißen Anhänger das Spiel gegen den EV Landshut aber über das Livestreaming-Portal Sprade.TV. Start der Begegnung ist 17:00 Uhr.

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Über neue Beiträge benachrichtigen Benachrichtige mich Ablehnen
Which Notifications would you like to receive?