3:0! Eispiraten schlagen Bayreuth zum Auftakt der Playdowns

Mrz 15, 2023 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen gehen in der Serie mit 1:0 in Führung

Die Eispiraten Crimmitschau haben im ersten Spiel der Playdown-Runde gegen die Bayreuth Tigers einen optimalen Start erwischt. Die Westsachsen schlugen die Wagnerstädter am heutigen Abend dank einer starken und konzentrierten Leistung mit 3:0. So konnten sich die Crimmitschauer nach den Treffern von Alexis D’Aoust, Patrick Pohl und Timo Gams die 1:0-Serienführung sichern. Am Freitag steht bereits das zweite Spiel gegen die Tigers an – dann gastieren die Eispiraten um 19:30 Uhr bei den Franken.

Mit voller Kapelle konnte Cheftrainer Jussi Tuores sein Team in das erste Playdownspiel gegen die Bayreuth Tigers und somit ins Rennen um den Klassenerhalt schicken. Dabei versuchten die Eispiraten von Beginn an das Zepter des Handelns in die Hand zu nehmen und vor allem spielerisch zum Erfolg zu kommen. Mathieu Lemay, Patrick Pohl und Alexis D’Aoust, der gleich mehrere Chancen verbuchen konnte, schafften es aber vorerst nicht, gegen die Wagnerstädter, die in einer rassigen Partie vor allem körperlich hart auftraten, zu treffen.

Zudem mussten die Westsachsen schon bald auf André Schietzold verzichten, der sich nach einem Check verletzte und den Gang in die Kabine antrat. Auf der Gegenseite war hingegen einmal mehr Verlass auf Ilya Sharipov, der wenige Nadelstiche der Tigers entschärfte. Somit ging es vor 1.883 Zuschauern – für einen Mittwochabend eine doch annehmbare Zuschauerzahl im Sahnpark – torlos in die erste Drittelpause.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich das Spiel nicht. Die Eispiraten waren das überlegenere Team und hatten so auch die besseren Möglichkeiten, das erste Tor dieser Playdown-Serie zu erzielen. Hart bedrängt konnte Timo Gams zunächst nicht einschießen, auch der heute auffällige Alexis D’Aoust kam immer wieder vor das Tor, blieb lange aber nur zweiter Sieger gegen den Tigers-Goalie Brandon Halverson.

Der Kanadier mit der Trikotnummer 37 blieb aber dran und belohnte sich für seinen enormen Einsatz schließlich auch – So überlief D’Aoust nach 33 Minuten den Ex-Eispiraten Travis Ewanyk und traf mit seinem Handgelenkschuss ins lange Eck zum fast überfälligen 1:0! Die Crimmitschauer versuchten schließlich den Schwung mitzunehmen und während Stadionsprecher Patrick „Piet“ Kafka noch den Führungstreffer durch die Stadionmikros schrie, verpasste Alexis D’Aoust mit der nächsten Möglichkeit seinen schnellen Doppelpack.

Auch im Schlussabschnitt sollte es für die Eispiraten wieder genügend Chancen geben, um die Führung in die Höhe zu schrauben. Brandon Halverson reagierte jedoch immer wieder stark und entschärfte weitere Möglichkeiten von Timo Gams, Mathieu Lemay und Alexis D’Aoust. Auf der Gegenseite hatten die Westsachsen bei einem Lattentreffer der ansonsten nicht sonderlich gefährlichen Bayreuther aber auch Glück. Schließlich sorgte Patrick Pohl nach 59 Minuten für die Vorentscheidung. In numerischer Überzahl lud der Kapitän der Crimmitschauer durch, sein abgefälschter Schuss landete im langen Eck – 2:0! Timo Gams machte den Deckel 55 Sekunden vor dem Ende dann endgültig drauf. Aus dem eigenen Drittel heraus traf der Rechtsschütze ins verwaiste Tor der Franken und traf so zum 3:0-Endstand (60.).

Torfolge (0:0, 1:0, 2:0):

1:0 Alexis D‘Aoust (Mathieu Lemay) 32:13
2:0 Patrick Pohl (Mario Scalzo) 58:26 – PP1
3:0 Timo Gams (Taylor Doherty, Patrick Pohl) 59:05 – EN

Zuschauer: 1.883

Mehr von uns

Größter Fanschal Sachsens

Größter Fanschal Sachsens

Eispiraten präsentieren sich über TeamSportSachsen beim Offenen Regierungsviertel in Dresden Am 2....

Eispiraten WhatsApp Kanal

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETS

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

Offizieller Gesundheitspartner

Offizieller Partner

Offizieller Partner

Offizieller Ausrüster

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner