3:4! Eispiraten unterliegen Weißwasser in Overtime

Jan 3, 2023 | Allgemein, Hauptnews

Schützlinge von Marian Bazany mit Derbyniederlage gegen die Lausitzer Füchse

Die Eispiraten Crimmitschau starten mit einer Niederlage in das Kalenderjahr 2023. Im heutigen Auswärtsspiel unterlagen die Westsachsen den Lausitzer Füchsen im Sachsenderby mit 4:3 in der Overtime. Dabei erzielen die Ostsachsen eine Sekunde vor dem Ende der Verlängerung das entscheidende Tor. Am kommenden Freitag bestreiten die Eispiraten Crimmitschau das nächste Auswärtsspiel in Bayreuth.

Filip Reisnecker, Maxim Rausch sowie Ole Olleff waren nach Krankheit wieder zurück im Aufgebot von Trainer Marian Bazany.
Die Westsachsen fanden schwer in die Partie, nach einer Strafe von Tyler Gron dauerte es gerade einmal 40 Sekunden bis die Hartgummischeibe durch Clarke Breitkreuz (2.) das erste Mal im Netz der Crimmitschauer einschlug. Im weiteren Spielverlauf blieb die Partie ziemlich ausgeglichen. Es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, so verpasste Henri Kanninen den Ausgleich indem er nach einem Rebound mit seiner Außenkelle an Goalie Kolppanen scheiterte. Ilya Sharipov verhinderte ebenso einige Gelegenheiten von Hunter Garlent oder Clarke Breitkreuz.

Nach der ersten Drittelpause kamen die Eispiraten mit deutlichem Aufwind zurück in das Spiel. Die Offensive der Westsachsen kreierte mehrere Möglichkeiten und konnte anschießend in der 33. Minute durch den Förderlizenzspieler Georgiy Saakyan aus Bremerhaven zum 1:1-Ausgleich einnetzen (33.). Die Crimmitschauer gewannen im zweiten Drittel die Überhand. Kurz vor Ende des mittleren Drittels konnten die Pleißestädter ein weiteres Mal erfolgreich eine Chance verarbeiten, indem Filip Reisnecker den Puck am Torhüter vorbeischob und die Eispiraten Crimmitschau mit 2:1 in Führung brachte (39.). Als Zuschauer durfte man die Augen nicht zu lange schließen, nur 19 Sekunden später klingelte es erneut im Tor der Lausitzer Füchse. Mario Scalzo mit einem starken Schuss, welcher kurz vor dem Tor durch Jasper Lindsten unhaltbar zum 3:1 abgefälscht wurde (39.).

Zum letzten Drittel zeigte sich vorerst ein sehr ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften erarbeiteten sich Chancen. Clarke Breitkreuz konnte einmal mehr seine Möglichkeit nutzen und verarbeitete diese im Stochern zum 3:2 (51.). Nach diesem Anschlusstreffer konnte Weißwasser das Chancenplus auf ihre Seite bringen. Dieses verwerteten die Lausitzer Füchse durch Roope Mäkitalo, welcher durch die Beine von Ilya Sharipov zum 3:3-Ausgleich traf (56.).

Die anschließende Overtime gestaltet sich abwechslungsreich und erneut mit einer riesigen Chance für Hunter Garlent, welcher den Puck an den Pfosten setzte. Als man schon mit dem Penaltyschießen rechnete, konnte Roope Mäkitalo eine Sekunde vor Schluss zum 4:3-Sieg einschieben.

Torfolge (1:0, 0:3, 2:0, 1:0):

0:1 – Clarke Breitkreuz (Roope Mäkitalo, Hunter Garlent) PP1 1:38
1:1 – Georgiy Saakyan (André Schietzold, Taylor Doherty) 32:48
2:1 – Filip Reisnecker (André Schietzold, Maxim Rausch) 38:00
3:1 – Jasper Lindsten (Mario Scalzo, Maxim Rausch) 38:19
3:2 – Clarke Breitkreuz (Hunter Garlent) 50:53
3:3 – Roope Mäkitalo (Hunter Garlent) 55:54
3:4 – Roope Mäkitalo (Hunter Garlent, Maximilian Adam) 64:59

Zuschauer: 2386

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Über neue Beiträge benachrichtigen Benachrichtige mich Ablehnen
Which Notifications would you like to receive?