5:0! Deutlicher Heimsieg gegen Herner EV

Aug 29, 2021 | Allgemein, Hauptnews

Eispiraten mit zweitem Sieg zum Auftaktwochenende

Die Eispiraten Crimmitschau haben auch ihr zweites Testspiel an diesem Wochenende für sich entschieden. Das Team von Marian Bazany bezwang den Nord-Oberligisten aus Herne deutlich mit 5:0. Mathieu Lemay erzielte dabei einen Hattrick und Felix Thomas einen Doppelpack. Christian Schneider feierte in seinem zweiten Einsatz für die Westsachsen seinen ersten Shutout.

Die Partie gegen den HEV gestaltete sich zunächst ausgeglichener, als noch am Freitag in Rostock. Beide Teams schenkten sich keinen Zentimeter Eis. Die Eispiraten, die neben Pohl und Gračnar auch auf den angeschlagenen Scalzo verzichten mussten, ließen in einem temporeichen Vergleich aber zunächst, ebenso wie die Gäste aus Herne, ihre Möglichkeiten aus – auch wenn immerhin zwei Mal der Pfosten getroffen wurde. Auf der Gegenseite bekam Christian Schneider mehr zu tun, als an seinem Debütabend, wirkte jedoch sehr sicher und reaktionsschnell und war seinem Team so ein guter Rückhalt.

Ein ähnliches Bild gab es im zweiten Durchgang. Beide Mannschaften lieferten sich einen ordentlichen Fight. Hinzu kamen nun aber zahlreiche Strafzeiten auf beiden Seiten. Jedoch waren es die Crimmitschauer, die zwei von ihren zahlreichen Powerplaysituationen nutzten. Zunächst war es Mathieu Lemay, der Gästegoalie Björn Linda mit seinem Hammer aus halblinker Position gar keine Chance ließ (24.). 14 Minuten später konnte sich auch Felix Thomas in die Torschützenliste eintragen. Bedient von André Schietzold fackelte der Verteidiger nicht lange und setzte seinen Blueliner zum 2:0 in die Maschen des HEV-Gehäuses (38.).

Die Eispiraten hatten nach den beiden Treffer Oberwasser und kamen mit reichlich Selbstvertrauen aus der Kabine ins letzte Drittel. Mathieu Lemay war es schließlich, der mit einem sehenswerten Bauerntrick erneut traf und schnell nach Wiederbeginn auf 3:0 stellte (41). Und der pfeilschnell Kanadier zeigte sich auch für das 4:0 verantwortlich. In eigener Unterzahl raste Lemay über die komplette Eisfläche und schob schließlich ins bereits verwaiste Tor ein (48.). Die Mannschaft von Marian Bazany blieb aber am Drücker und gab nicht nach. Felix Thomas erzielte mit seinem Schlenzer von der blauen Linie ebenfalls seinen zweiten Treffer des Abends und sorgte nach 50 Minuten bereits für den 5:0-Endstand.

Christian Schneider bekam im zweiten Einsatz nun seinen ersten Shutout, welchen er sich mit einer starken Performance auch absolut verdient hat. Die Mannschaft hat sich für ihren Einsatz einmal mehr belohnt und die Rückkehr der frenetischen Eispiraten-Fans wurde gleich zu einem ganz besonderen und erfolgreichen Highlight.

Torfolge (0:0, 2:0, 3:0):

1:0 Mathieu Lemay (24.) – PP1
2:0 Felix Thomas (38.) – PP1
3:0 Mathieu Lemay (41.)
4:0 Mathieu Lemay (48.) – SH EN
5:0 Felix Thomas (50.)

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Über neue Beiträge benachrichtigen Benachrichtige mich Ablehnen
Which Notifications would you like to receive?