Eispiraten starten in zweite Saisonhälfte

Dez 15, 2022 | Allgemein, Hauptnews

Westsachsen treffen auf EC Bad Nauheim und Selber Wölfe

Henri Kanninen, hier im letzten Duell mit den Selber Wölfen, gibt am Freitagabend sein Comeback nach seiner schweren Unterleibsverletzung. Foto: Mario Wiedel

Die Eispiraten Crimmitschau befinden sich weiter im Kampf aus dem Tabellenkeller und stehen dabei erneut vor schweren Aufgaben in der DEL2. Zum Start der zweiten Saisonhälfte treffen die Westsachsen dabei, wie schon in der Vorwoche, auf den EC Bad Nauheim (16.12.2022 – 20:00 Uhr). Am Sonntag steht dann das Auswärtsderby bei den Selber Wölfen (18.12.2022 – 18:30 Uhr) auf dem Plan. Ausgangslage, Personal und Stimmen des Cheftrainers Marian Bazany – im Vorbericht bekommt Ihr die wichtigsten Infos.

Im Kampf um wichtige Punkte – raus aus dem Tabellenkeller der DEL2 – haben die Eispiraten am vergangenen Sonntag trotz eines Mini-Kaders von lediglich 14 Feldspielern ein wahres Ausrufezeichen gesetzt. Mit 5:2 bezwang man den EC Bad Nauheim, der bereits am morgigen Freitag wieder in den Sahnpark kommt. „Wir haben richtig gefightet, mit viel Energie gespielt und uns für den Aufwand endlich mal belohnt“, erklärt Cheftrainer Marian Bazany. „Uns erwartet jetzt ein Back-to-back-Spiel gegen Bad Nauheim. Sie werden nach der Niederlage am Sonntag bestimmt böse sein. Das heißt für uns, dass wir uns gut vorbereiten müssen. Sie werden uns alles abverlangen“. Leichter wird auch die kommende Aufgabe aber nicht. Am Sonntag steht das Auswärtsspiel bei den Selber Wölfen, einem direkten Konkurrenten der Westsachsen an. „Selb ist eine physisch starke Mannschaft, die hart spielt. Wir müssen dagegenhalten und wissen, dass es ein Derby ist. So werden sicher auch Emotionen im Spiel sein. Wir müssen deshalb vor allem mental bereit sein“.

Henri Kanninen kehrt zurück – Einsatz von Scott Feser noch fraglich

Am Ende des Tunnels ist endlich Licht zu sehen, das Lazarett lichtet sich! Zwar fallen Valentino Weißgerber und Tamás Kánya weiterhin aus, allerdings kehren die zuletzt erkrankten Maxim Rausch und Willy Rudert sowie der in Bad Nauheim angeschlagene Filip Reisnecker zurück. Ebenso wieder im Aufgebot wird auch Henri Kanninen stehen, der morgen, gut einem Monat nach seiner schweren Unterleibsverletzung und der folgenden Not-Operation, sein Comeback gibt. Als überzähliger Importspieler wird aller Voraussicht nach Verteidiger Taylor Doherty nicht mitwirken können. Ein Einsatz von Scott Feser ist Stand heute noch fraglich. Zwar trainiert der Deutsch-Kanadier schon wieder mit dem Team, ob es für einen Einsatz gegen Bad Nauheim reicht, wird aber erst morgen entschieden.

Back-to-back gegen die Roten Teufel

Erst am vergangenen Sonntag trafen die Eispiraten und der EC Bad Nauheim aufeinander. Bereits morgen steht das nächste Duell der beiden Clubs an. Im Sahnpark treffen die Crimmitschauer das dritte Mal in dieser Spielzeit auf die Roten Teufel und wollen dabei ihre positive Serie weiter fortsetzen. So konnte das Team von Marian Bazany nicht nur in der Vorwoche, trotz eines Mini-Kaders, überzeugend mit 5:2 gewinnen, auch das erste Aufeinandertreffen am zweiten Spieltag gestalteten die Hausherren deutlich. Damals gingen die Eispiraten nämlich mit einem 8:1-Sieg vom Eis.

Aktuell stehen die Kurstädter mit 45 Zählern aus 26 Spielen auf dem fünften Platz in der DEL2-Tabelle. Nach einem zwischenzeitlichen Lauf musste das Team von Harry Lange in den letzten Wochen aber immer wieder Rückschläge hinnehmen. So war die 2:5-Pleite gegen die Eispiraten bereits die dritte Niederlage in Serie. Die Verantwortlichen der Westsachsen erwarten aber gerade deshalb ein anderes Gesicht ihres kommenden Gastes. Das Team um die Topspieler Taylor Vause, der bereits 27 Scorerpunkte einheimsen konnte und auch am vergangenen Sonntag selbst traf, Tim Coffmann (26 Punkte) und Goalie-Institution Felix Bick wird sicherlich um Wiedergutmachung bemüht sein.

Bringt Auswärtsderby den ersten Sieg gegen die Wölfe?

Am Sonntag stehen für die Eispiraten nicht nur das Auswärtsderby, sondern ebenfalls der dritte Vergleich mit den Selber Wölfen auf dem Plan. Die Franken, die mit 32 Zählern aktuell auf dem zwölften Platz rangieren, erwiesen sich in dieser Serie bereits zwei Mal als unangenehmer und physisch harter Gegner. So konnten die Westsachsen keines der beiden Duelle für sich entscheiden. Am ersten Spieltag verließ man mit 1:3 als Verlierer das Eis der NETZSCH-Arena, am 23. Oktober musste man sich dann im Penaltyschießen mit 2:3 geschlagen geben.

Ebenso wie die Eispiraten kommen auch die Selber Wölfe nicht wirklich aus dem Tabellenkeller heraus, auch wenn sich die Mannen von Trainer Sergej Waßmiller zuletzt deutlich formverbessert zeigten und erst am Freitag, nach fünf Siegen in Serie, von den Heilbronner Falken ausgebremst wurden. So kommt es am Sonntag also zum Vergleich zweier Teams, die die Punkte unbedingt benötigen. Dabei müssen sich die Schützlinge von Marian Bazany nicht nur auf ein physisch hartes Spiel, sondern auch auf starke Einzelakteure wie Topscorer Nick Miglio, der seinen Kontrakt erst kürzlich verlängerte, vorbereiten. Zudem kommt es auch zum Wiedersehen mit Michael Bitzer und Lukas Vantuch, die beide auch schon das Trikot der Eispiraten trugen.

Tickets für Heimspiel gegen Bad Nauheim sichern – Gästetickets für Selb verfügbar

Tickets für das Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim sind weiterhin online unter www.etix.com sowie am Spieltag direkt an der Abendkasse erhältlich. Zutrittsbeschränkungen gibt es aktuell keine. Das Spiel gegen die Hessen wird selbstverständlich live im kostenpflichtigen Stream auf SpradeTV übertragen. Zudem wird es einen Liveticker auf der Fanseite etconline.de geben.

Ab sofort können sich alle Fans der Eispiraten über einen separaten Ticketlink der Selber Wölfe auch ihre Eintrittskarten für das fränkisch-sächsische Derby am Sonntag sichern. Zu den Tickets gelangt ihr hier…

Mehr von uns

ONLINESHOP

Jetzt im Onlineshop die perfekten Fanartikel sichern!

TICKETING

Jetzt Tickets für das nächste Heimspiel sichern!

SPRADE.TV

EISPIRATEN JOBBÖRSE

FREIBERGER BIERZÄHLER

OFFIZIELLER GESUNDHEITSPARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER PARTNER

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Über neue Beiträge benachrichtigen Benachrichtige mich Ablehnen
Which Notifications would you like to receive?